Das aktive Vereinsleben in Geislar:
hier ist für jeden was dabei

Die Ortsvereine in Geislar

Sieben Vereine fördern in Geislar Gemeinsinn und Zusammenhalt der Bürger. Alle Vereine arbeiten in einem Organisationsgremium „Arbeitskreis Geislar“ zusammen. Der Arbeitskreis ist zuständig für die Organisation des Martinzugs, des Seniorentags und die 2008 erstmals durchgeführte Karnevalsparty am Karnevalssamstag.

Aber auch neuen Aktivitäten gegenüber ist man aufgeschlossen sowie anderen Ortsthemen, die von gemeinsamem Interesse sind wie Unterstützung der Jugendarbeit im Ort, Erhaltung von geschichtsträchtigen Denkmälern und Gedenkveranstaltungen.

Nachstehend stellen sich die Ortsvereine vor:

Damenkomitee „Frohsinn“ Geislar

Als sich die Gründerinnen 1936 zum ersten Mal trafen, ahnten sie sicher nicht, dass “ihr” Feiertag einmal für viele Geislarer Frauen der Höhepunkt des Jahres werden würde. Damals trafen sich einmal im Jahr ein paar Frauen zum Kaffeklatsch, im Laufe der Jahre sorgten immer mehr Frauen dafür, dass es dabei auch etwas zu lachen gab.

Heute zieht die Weiberfastnachtssitzung des Damenkomitees “Frohsinn” Geislar – zu der auch heute nach wie vor nur Frauen zugelassen sind – in jedem Jahr mehr als 130 Besucherinnen an. Aufgrund der zunehmenden Beliebtheit der Veranstaltung beschlossen die Komitee-Schwestern, ihre Sitzung in die Geislarer Mehrzweckhalle zu verlegen.


Zur Webseite

MÄNNERREIH Geislar 1951

Die Männerreih Geislar wurde im Jahre 1951 gegründet und bestand aus ehemaligen Junggesellen, die durch Heirat nicht mehr dem Junggesellenverein angehören können. Die nun verheirateten Männer machten sich Gedanken, was nun, wo sie keine Junggesellen mehr sind, geschehen soll. So wurde die Männerreih ins Leben gerufen. Der Sinn war, sich alle paar Wochen zu treffen, wie vorher auch als Junggesellen.

Leider stagniert die Mitgliederzahl. Es wäre schön, wenn so manch‘ ehemaliger Junggeselle der Männerreih beitreten würde. Dies gilt natürlich auch für unsere Neubürger. Damit dieser alte Brauch weiter erhalten bleiben kann.


Zur Webseite

Junggesellenverein „Gemütlichkeit“ Geislar (gegründet 1881)

Der Junggesellenverein „Gemütlichkeit“ Geislar besteht seit über 115 Jahren, gegründet wurde er 1881. Das größte Interesse des Vereins gilt der Brauchtumspflege. Sie beinhaltet unter anderm das Maifest, das Miteinander zwischen Jung und Alt und die Zusammenarbeit mit den anderen Ortsvereinen.

Weiterhin erscheint es uns wichtig, die Kameradschaft zwischen zukünftigen, bestehenden und ehemaligen Junggesellen aufrecht zu halten und zu fördern.


Zur Webseite

Männer-Gesang-Verein

Den Chorgesang, und auch das gesellige Miteinander pflegen, – das war stets die Maxime des nun seit 1861 bestehenden Männer-Gesang-Verein-Geislar.

Der MGV Geislar ist somit auf der rechten Rheinseite von Bonn eine von wenigen Chorgemeinschaften, die auf eine so lange Tradition zurück schauen können.

Der Verein hat in den langen  Jahren seines Bestehens viele Höhen, aber auch manche Tiefen erlebt. Doch immer wieder haben sich Männer zum Chorgesang hingezogen gefühlt und so den Verein mit Leben erfüllt.


Zur Webseite

Freiwillige Feuerwehr Geislar

Die Freiwillige Feuerwehr Geislar ist ansässig in der Liestrasse 25 direkt hinter dem Sportplatz.

Löscheinheitsführer sind BI Axel Heinzen und HBM Markus Neusser.

Die Freiwillige Feuerweh Geislar betreibt folgende Fahrzeuge:
  • Löschgruppenfahrzeug LF 10/6
  • Mannschafts-Transportfahrzeug MTF
  • Netzersatzaggregat NEA

Zur facebook-Seite